Aktuelles

Wir sind auf Spenden angewiesen!

Mittwoch, 28. Juli 2021

Dank des deutschlandweiten Rettungsschirms für ÖPNV-Betriebe, der auch bei uns wirkt, haben wir unseren Linienbetrieb stets abgesichert und konnten auch den Zusatztakt am Samstag wieder aufnehmen. Die noch immer vorhandenen Pandemie-Einschränkungen haben dazu geführt, dass erst im Juli der Start mit Sonderfahrten und Depotführungen möglich war.

Wir haben trotzdem in die Infrastruktur investiert: Sanierung Gleis und Haltestelle Marientor (2019), Gleiskurve Bahnhofstraße und Einfahrtsweiche Depot (2020), Gleisstück Poststraße und Haltestelle Nordstraße (2021), usw.

Nun stehen weitere Projekte an:
– Der mögliche Ringschluss benötigt zuerst eine Grundlagen-Ermittlung, mit Vermessung und Kostenabschätzung. Diese Aufgabe wollen wir möglichst bald anschieben.
– Im Bereich „Einfacher Zugang zum ÖPNV“ realisieren wir das Aufstellen von zwei Info-Stelen mit Echtzeit-Abfahrtsanzeige.
– Für die oben genannten Investitionen in die Infrastruktur sind wir in Vorleistung gegangen.

Doch wir schaffen diese Aktivitäten eventuell nicht alle, weil die dafür geplanten Erträge aus den Sonderfahrten fehlen. Deshalb sind wir weiterhin auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns über jeden Beitrag!

Verein zur Erhaltung historischer Fahrzeuge und Verkehrsanlagen e.V.
Heinrich-von-Stephan-Platz 5, 06618 Naumburg (Saale)
IBAN: DE45 8006 3648 1000 6362 00
VRB Saale-Unstrut eG, BLZ: 800 636 48
Konto-Nr.: 1000 636 200
BIC: GENODEF1NMB

Wir bedanken uns für jede Unterstützung und werden gern eine Spendenbestätigung schicken.

stündliche Zusatzfahrten an den Samstagen starten wieder ab Juli 2021

Donnerstag, 1. Juli 2021

Die Lockerungen der Pandemie-Maßnahmen ermöglichen es, ab Juli 2021 samstags die stündlichen Zusatzfahrten (Abfahrten von 9:34 Uhr bis 17:34 Uhr ab Salztor und Abfahrten von 10:08 Uhr bis 17:08 Uhr ab Hauptbahnhof) wieder aufzunehmen. Damit haben sowohl die Einheimischen als auch die Gäste der Region wieder verbesserte Anschlüsse zur Unstrutbahn nach Freyburg (Unstrut) und Wangen. Der halbstündliche Grundtakt bleibt weiterhin ohne Einschränkungen erhalten. Hier finden Sie den dazugehörenden Fahrplan oder klicken Sie auf „Fahrplan“ in der Führungsleiste.

Schülerferienticket 2021

22. Juli bis 1. September 2021

Mit Beginn der Sommerschulferien gilt auch wieder das Schülerferienticket 2021. „Das ist die Eintrittskarte in die Sommerferien“, sagte Verkehrsminister Thomas Webel zum Start der Aktion. Mit Bahn, Tram und Bus sind die Schülerinnen und Schüler während der sechs Wochen Sommerferien mobil: in ganz Sachsen-Anhalt, im sächsischen und thüringischen Teil des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV) sowie in der Region Leipzig (alle MDV-Zonen). Auch die einmalige Fahrt in die Bundeshauptstadt Berlin ist wieder dabei. Das Schülerferienticket ist eine Initiative des Landes Sachsen-Anhalt gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen und dem Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV).

Das Ticket mit dem Gutscheinheft gibt es seit Freitag, 25. Juni 2021, zum Preis von 28,00 Euro beim Fahrpersonal in der Naumburger Straßenbahn, im Straßenbahndepot, im  E-Center am Ostbahnhof, bei der Tourist-Information am Markt sowie im PVG-Kundencenter Hallesche Straße, in der „Mein Takt“ – Servicestation im Hauptbahnhof und auch am „Abellio – Automat“ im Hauptbahnhof (ohne Gutscheinheft). Genauere Infos hier. Wir wünschen viel Spaß!

Unser Service: bequeme Bestellung per Mail an gmbh@naumburger-strassenbahn.de, eine Rechnungsanschrift angeben und wir senden es per Post zu.

Foto: NASA GmbH

Sonderfahrten und Depotführungen starten wieder

Freitag, 2. Juli 2021

Seit 1. Juli 2021 bieten wir wieder Sonderfahrten mit unseren historischen Wagen für Gruppen an. Auch Depotführungen für Gruppen sind wieder möglich. Dies unter der Beachtung der derzeitigen Bedingungen für alle BesucherInnen:

  1. durchgängige Einmal-OP-Maskenpflicht (Kinder bis 6 Jahre befreit),
  2. vollständige Anwesenheitsdaten zur Nachverfolgbarkeit evtl. Infektionen,
  3. keine auf corona hinweisenden Symptome vorhanden.

Wir freuen uns auf Buchungsanfragen per E-Mail an gmbh@naumburger-strassenbahn.de oder telefonisch unter 03445 703002.

neue Landesverordnung erlaubt das Tragen von OP-Masken

Donnerstag, 17. Juni 2021

Für die Fahrt in der Straßenbahn wurde die Masken-Tragepflicht gelockert.  Das Tragen von  medizinischen Einmal-OP-Masken ist ab sofort für alle Fahrgäste ausreichend, Kinder bis 6 Jahre sind weiterhin davon befreit.

Wir danken all unseren Fahrgästen für ihr bisheriges umsichtiges Verhalten und werben weiter um Verständnis, dass zur Mitfahrt eine solche Maske gebraucht wird.

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Übergabe der Vorstudie zum ÖPNV Konzept

Freitag,  23. April 2021    

Im Ergebnis der im vergangenen Herbst abgeschlossenen Machbarkeitsstudie für einen Ringschluss der Naumburger Straßenbahn hat ein Unterstützerkreis für den Ringschluss der Straßenbahn eine Vorstudie für ein ÖPNV-Konzept Naumburg-Bad Kösen erarbeitet.
Das Ziel dieser Arbeit besteht darin, die Investitionen in einen Ausbau der Straßenbahn durch ein Verkehrskonzept zu untersetzen, dass sowohl den Naumburgerinnen und Naumburgern als auch dem Fremdenverkehr einen optimalen Nutzen beschert.
Diese Vorstudie wurde heute an den Oberbürgermeister der Stadt Naumburg, 

Herrn Bernward Küper, übergeben. Die Vorstudie ist hier zu finden. Ergänzend hat der Unterstützerkreis zwei Variantenvergleiche ausgearbeitet: Vergleich der drei Möglichkeiten für einen Ringschluss der Straßenbahn (hier) sowie einen Vergleich mit denkbaren
Trassierungsmöglichkeiten für eine Straßenbahn auf dem Lindenring (hier).

______________________________________________________________________________________________________________________

Neu: Azubi-Ticket Sachsen-Anhalt

Freitag, 1. Januar 2021                                                                                                                                                                                                                                               

Ab heute gibt es ein neues Angebot – das Azubi-Ticket Sachsen-Anhalt. Mobilität zum günstigen Preis, egal ob zum Ausbildungsplatz oder in die Freizeit. Das Azubi-Ticket gilt in ganz Sachsen-Anhalt, auch bei uns. Das Azubi-Ticket gibt es im Abo. Hier in der Region kann der Antrag bei der PVG Burgenlandkreis mbH eingereicht werden. Weitere Beantragungsorte und Informationen finden sich auch hier.

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

„Wilde Zicke“ in Uniform

Donnerstag, 17. Dezember 2020

Unser Maskottchen gibt es jetzt auch bekleidet mit der typischen Straßenbahner-Uniform: hellblaues Hemd, graue Anzughose und Schlips. Auf dem Rücken ist unser Logo eingestickt. Die in Handarbeit gefertigte (wilde) Ziege ist limitiert auf 30 Stück und kostet 61 Euro. Bestellung bei Frau Metz im Atelier AndersARTig, Wenzelsstraße 5, Naumburg oder unter info@ideenausstoff.com. 10 Euro von jeder verkauften Ziege gehen als Spende an den „Verein zur Erhaltung historischer Fahrzeuge und Verkehrsanlagen e.V.“.

 

__________________________________________________________________________________________________________

 

„Ringschluss-Studie“ der TU Braunschweig

Mittwoch, 14. Oktober 2020

Im Auftrag des Burgenlandkreis hat die Technische Universität Braunschweig eine Machbarkeitsstudie mit dem Titel „Ringschluss der Naumburger Straßenbahn“ durchgeführt. Die Studie und ihre Ergebnisse hat der Burgenlandkreis kürzlich den Medien präsentiert und die Studie an die Stadt Naumburg übergeben. Unsere Regionalzeitung Naumburger Tageblatt berichtet hier darüber:

https://www.naumburger-tageblatt.de/lokales/naumburger-strassenbahn—ille–auf-dem-lindenring–37467200

Die in der Studie geprüften Varianten stellt das Naumburger Tageblatt hier vor (mit Bezahlschranke, Kosten 1,49 Euro):

https://www.naumburger-tageblatt.de/lokales/studie-fuer-naumburger-strassenbahn-welches-strecker-l-haetten-s-gern–37484768

Im virtuellen Raum des Naumburger Tageblattes genauso wie auf verschiedenen Social-Media-Seiten werden eine Vielzahl verschiedener Meinungen und Ansätze geäußert. Die Wahl der „besten“ Variante ist in erster Linie abhängig von der Finanzierung und von den baulichen Rahmenbedingungen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Förderzusage vom Land Sachsen-Anhalt

Donnerstag, 1. Oktober 2020

Zum Empfang am 30.09.2020 kam Herr Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, nicht mit leeren Händen nach Naumburg. Dank der finanziellen Förderung durch das Land Sachsen-Anhalt konnte unser historischer Triebwagen Nr. 38 wieder in neuem Glanz erstrahlen. Im Gepäck hatte Herr Webel auch eine weitere Förderzusage, die für die Sanierung einer Weiche am Straßenbahndepot gut gebraucht wird. Wir sagen Danke für so viel Unterstützung.

Hier finden Sie auch die Pressemitteilung des Ministeriums zu diesem Thema.

Vielen Dank auch an das Naumburger Tageblatt für die Berichterstattung.

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________